Weitere Hilfsaktionen für Kunden der Schwalbacher Tafel

Nachdem die Schwalbacher Tafel in der letzten Woche 250 große Tüten mit wertvollen Lebensmitteln an bei der Tafel registrierte, regelmäßige Kunden verteilt hat, sollen in dieser Woche diese Einzelpersonen und Familien Lebensmittelgutscheine im Wert von 25 Euro erhalten.

Damit soll ihnen trotz der Unterbrechung der normalen Lebensmittelverteilung im Tafelladen eine spürbare Unterstützung zu Teil werden. Da zur Zeit auch das Schulessen wegfällt, sind Familien mit Kindern, die von Hartz IV-Leistungen leben, besonders in Not. Betroffene Familien in Schwalbach, Bad Soden, Eschborn und Sulzbach erhalten daher einen zusätzlichen Lebensmittelgutschein.

Diese Aktion ist nur möglich durch die überaus zahlreichen Geldspenden, die auf das Konto der Schwalbacher Tafel in den vergangenen Tagen eingingen. Eine ganz besondere Hilfe erhalten Familien aus Schwalbach durch den dortigen Verein gegen Kinderarmut. Er unterstützt die Aktion der Tafel, indem er pro Kind einer betroffenen Familie einen weiteren 25 Euro-Gutschein beilegt. Die Gutscheine werden von Helferinnen und Helfern direkt an die Empfänger verteilt.

Da im Augenblick noch unklar ist, wann die Tafel wieder ihre normale Lebensmittelverteilung aufnehmen kann, wird jetzt geprüft, ob in zwei Wochen eine ähnliche Aktion wiederholt werden kann. Deshalb sind Spenden weiterhin sehr willkommen auf das Konto: Nassauische Sparkasse, IBAN: DE42 5105 0015 0197036486, BIC: NASSDE55XXX. Die Schwalbacher Tafel ist eine Einrichtung der Evangelischen Familienbildung Main-Taunus im Dekanat Kronberg.