Langenhainer Kräutergruppe spendet 1000 Euro

Auf dem Langenhainer Weihnachtsmarkt sammelte die Kräutergruppe der evangelischen Kirchengemeinde Hofheim-Langenhain mit selbstgemachten Kräuterprodukten 1.000 Euro für die Schwalbacher Tafel.

Während des Gottesdienstes am 24.1.16 wurde die Spende Herrn Pfarrer Spory überreicht, der über seine intensiven Erfahrungen und Begegnungen während seines Engagements für die Schwalbacher Tafel berichtet.

Die Kräutergruppe pflegt den Kräutergarten neben der Langenhainer Kirche, der über fünfzig einheimische, zum Teil vom Aussterben bedrohte Heilpflanzen beherbergt. Die Kräutergruppe vermittelt Wissen über Kräuter und Heilpflanzen und hat sich zum Ziel gesetzt ein Bewusstsein für oft unscheinbare Pflanzen und „Unkraut“ am Wegesrand zu schaffen. In regelmäßigen Treffen sammeln sie Kräuter um sie zu verarbeiten. Damit knüpft die Kräutergruppe an eine alte Tradition an. Bereits in alter Zeit wurde die Heilkraft der Pflanzen erforscht. In den Klostergärten wurden Heilpflanzen angebaut um den Menschen auch Heilung von körperlichen Gebrechen zu ermöglichen.

Spendenübergabe Langenhainer Kräutergruppe

Spendenübergabe Langenhainer Kräutergruppe