Die besondere Tasche

„Etwas Besonderes, nicht Alltägliches“ – Unter diesem Motto startete in der Adventszeit die Aktion „Weihnachtstüte“ der Schwalbacher Tafel, an der sich viele Menschen beteiligten. Die Taschen wurden in den Kirchengemeinden verteilt und liebevoll gefüllt für Menschen in schwierigen Lebensbedingungen. Was durfte eingepackt werden? Weihnachtliches wie z.B. Gebäck und Stollen sowie haltbare und verpackte Lebensmittel. Jede Tasche war mit einem Zettel mit Vorschlägen versehen.

Die Schwalbacher Tafel erreichten auf diesem Weg mehr als 300 prall gefüllte Taschen, die noch vor Weihnachten an die Tafelkunden verteilt wurden.
.